Jump to content

Fahrstraße 335 -> 066 nicht möglich ("Es ist eine Fahrstraße in entgegengesetzter Fahrtrichtung eingestellt")


Name1234

Recommended Posts

Guten Morgen!

 

Ich habe ein Problem mit einem Zug aus dem Betriebsbahnhof. Er steht vor Signal bzw. im Block 335 und ich kann keine Fahrstraße zum Deckungssignal 066 stellen, da angeblich eine entgegengesetzte existiert. Wo ist diese entgegengesetzte und an welchem Signal muss ich sie auflösen? Kann das im Bild jemand erkennen? Ich hatte mit dem Nummernstellpult vorher mal eher versehentlich ein Nachfahren auf Gleis 6 eingestellt. Der Zug sollte auf 066 zum stehen kommen, das Nachfahren führte aber nur bis 065, welches sich dann nicht mehr auf Kennlicht schalten ließ. Wie dem auch sei, besagter Zug verließ Gleis 6 ohne Probleme. Aber es kann ja sein, dass da noch irgendwie eine Fahrstraße festsaß. Nur ist die nicht sichtbar.

 

https://ibb.co/NrL436L

 

Liebe Grüße

Michael

Link to comment
Share on other sites

Versuche eine Fahrstraße von der Hohenzollernbrücke bis 065 zu stellen und sie wieder hilfsaufzulösen. Danach auch das Zugdeckungssignal kurz auf Kennlicht schalten. Wenn das nicht hilft, dann mit der FHT mal alle Zugdeckungssignale im Gleis 6 anklicken. Sollte dort noch ein Verschluss aktiv sein, müsstest du irgendwann den Störungsdrucker rasseln hören auch wenn auf der Stellwand keine Verschlüsse zu sehen waren. Dann sollte das Gleis 6 wieder "sauber" sein.

Link to comment
Share on other sites

Es scheint tatsächlich so gewesen zu sein, dass eine Weiche noch verriegelt war. Denn ich habe eine mit der Taste zum "Entsperren" der Weiche wohl entriegelt. Allerdings habe ich das nur mit einer im Fahrweg befindlichen gemacht. Ich hatte das Programm geschlossen, da ich den Zug aus 335 "in den Sand gesetzt habe" 😶 Ich hätte ihn auch per Rangierauftrag nach 66 schicken können, allerdings hatte ich vergessen, eine Weiche richtig zu legen, sodass er spitz befahren nach Gleis 5 gedüst ist. Naja, gut dass es nur eine Simulation ist 🙃

Ich werde das Nachfahren auf Gleis 6 noch mal rekonstruieren und dann am nächsten Flügel-ICE ausm BBF testen, ob ich noch Verriegelungen habe. Vom Ergebnis werde ich mal berichten.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Name1234:

Ich werde das Nachfahren auf Gleis 6 noch mal rekonstruieren und dann am nächsten Flügel-ICE ausm BBF testen, ob ich noch Verriegelungen habe. Vom Ergebnis werde ich mal berichten.

 

In einigen Gleisen gibt es beim Nachfahren manchmal ein Problem. Z.B. kann ich mich an Gleis 2 erinnern. Der nachfahrende Zug bleibt dann einen Gleisabschnitt vorher stehen. Das kann dazu führen, dass er hinten über das Gleisende hinaus steht. Woran das liegt, habe ich noch nicht herausgefunden.
Daher benutze ich das Nachfahren nur selten. Auf Gleis 8 und 9 klappt es, wenn ich mich recht erinnere, immer recht gut. Wenn es geht, warte ich mit dem Einstellen der Fahrstraße an den Bahnsteig immer so lange wie es geht.

Link to comment
Share on other sites

Die Kapazitätssteigerung fällt ja nun auch nicht so groß aus. Ich meine das sind nur ein paar wenige Sekunden, die nun nicht über Leben und Tod entscheiden.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.